DEDROGYL 0,15 mg/ml Tropfen zum Einnehmen 10 ml


Kurzfristig lieferbar
Marke DESMA GmbH
PZN 02534958
Packungsgröße 10 ml
Darreichungsform Tropfen zum Einnehmen
Rezeptpflichtig ja
Grundpreis: €2,964.00 / 1 l 3
Preis: €29.64 3
Wählen Sie hier Ihre Rezeptart aus, anschließend können Sie den Artikel in Ihrem Warenkorb legen..

Bitte beachten Sie die Preisänderung nach der Auswahl der Rezeptart.







Dieser Artikel ist rezeptpflichtig. Bitte beachten Sie, dass Ihre Bestellung erst nach Einreichen des Rezeptes versandt werden kann.

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

Details
PZN02534958
AnbieterDESMA GmbH
Packungsgröße10 ml
PackungsnormN1
DarreichungsformTropfen zum Einnehmen
ProduktnameDedrogyl 0,15mg/ml zum Einnehmen
Monopräparatja
WirksubstanzCalcifediol
Rezeptpflichtigja
Apothekenpflichtigja
Anwendungshinweise
Art der Anwendung?
Nehmen Sie das Arzneimittel mit wenig Flüssigkeit (Wasser, Milch oder Fruchtsaft) ein. Zur genauen Dosierung sollte die Tropfflasche mit der Öffnung senkrecht nach unten gehalten werden.

Dauer der Anwendung?
Die Anwendungsdauer richtet sich nach Art der Beschwerde und/oder Dauer der Erkrankung und wird deshalb nur von Ihrem Arzt bestimmt.

Überdosierung?
Bei einer Überdosierung kann es zu erhöhter Kalziumausscheidung im Harn sowie zu erhöhten Kalziumwerten im Blut mit Schwäche, Muskel-, und Gelenkschmerzen, Verkalkungen in den Nieren, Schläfrigkeit, Kopfschmerzen, unmäßigem Trinken, Verstopfung, Durchfall, Übelkeit und Erbrechen kommen. Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.
Dosierung
Da die Dosierung des Arzneimittels von verschiedenen Faktoren abhängt, sollte sie von Ihrem Arzt individuell auf Sie abgestimmt werden.
Die Dosierung wird in der Regel von Ihrem Arzt langsam erhöht und auf eine für Sie passende Erhaltungsdosis eingestellt.
Lassen Sie sich zu der Dosierung von Ihrem Arzt oder Apotheker beraten.
Anwendungsgebiete
Erwachsene:
- Prophylaxe und Therapie von vermindertem Kalziumgehalt im Blut (Hypokalzämie) bei Neugeborenen
- Rachitis (bedingt durch Vitamin D-Mangel oder Vitamin D-Resistenz)
- Störung des Mineral- und Knochenstoffwechsels bei chronischer Nierenerkrankung (renale Osteopathie)
- Verminderter Kalziumgehalt im Blut (Hypokalzämie)
- Rachitis bei Leberzirrhose
- Knochenerweichung (Osteomalazie) bei Leberzirrhose
- Knochenerweichung (Osteomalazie) durch Antiepileptika
- Knochenerweichung (Osteomalazie) bei Vtamin D-Mangel
- Nebenschilddrüsenunterfunktion (Hypoparathyreoidismus)
Zusammensetzung
bezogen auf 1 ml Tropfen = 30 Tropfen
0,15 mg Calcifediol
1038 mg Propylenglycol
Gegenanzeigen
Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe
- Erhöhter Kalziumwert
- Erhöhte Phosphatwerte
- Erhöhte Kalziumausscheidung im Urin
- Nierensteinleiden (Anamnese)
- Sarkoidose

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann.
- Stillzeit: Von einer Anwendung wird nach derzeitigen Erkenntnissen abgeraten. Eventuell ist ein Abstillen in Erwägung zu ziehen.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.
Nebenwirkungen
Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

- Erhöhte Kalziumwerte
- Erhöhte Phosphatwerte
- Kalziumphosphatablagerungen (Kalziumsteine) außerhalb des Skeletts
- Übelkeit
- Erbrechen
- Appetitlosigkeit
- Erschöpfung
- Verstopfung
- Durstgefühl
- Hautreaktion
- Nesselausschlag

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.
Follow us on our social media channels
Thank you for being part of the EUmed community, a community that values health. We are glad you are here and we can support you with a variety of products and personal advice. This way, we can make the best decision for you together!
Sign up for our news blog!
Sign in here
Zurück

Wenn Sie in unserem Shop ein Benutzerkonto einrichten, werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt, können Ihren bisherigen Bestellablauf verfolgen und vieles mehr.

Registrieren
Zurück
Der Warenkorb ist noch leer.
{{ productName }} ist nicht rabattierfähig.

{{ added.quantity }}x {{ added.item.name }} wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

Zur Kasse Warenkorb bearbeiten
Gutschein ():
Zwischensumme
Bis zur Versandkostenfreigrenze fehlen
0,00€
Zur Kasse Warenkorb bearbeiten Zahlung mit PayPal
Zurück

Öffnungszeiten

Montag 08:00 - 18:30
Dienstag 08:00 - 18:30
Mittwoch 08:00 - 18:30
Donnerstag 08:00 - 18:30
Freitag 08:00 - 18:30
Samstag 08:30 - 12:30
Sonntag geschlossen
Mehr über unsere Apotheke